Drucken

Allgemeines

Mit dem Advanced Open Water kannst Du Deine taucherischen Fertigkeiten auf verschiedenen Gebieten verbessern und Dich weiterbilden.

Anforderungen

Damit Du an dem Kurs teilnehmen kannst, musst Du die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

Weiterhin empfehlen wir Dir einen HLW-Kurs nicht älter als 1 Jahr.

Ausbildung

Theorie

Wahlweise:

Der Teilnehmer arbeitet autodidaktisch vor dem jeweiligen Tauchgang die notwendigen Theoriekenntnisse durch und beantwortet vom Tauchlehrer dazu gestellte Fragen.

Praxis DTG (mit Gerät im Freigewässer)

Die Tauchgänge werden zwischen 6 und 15 Meter Tiefe durchgeführt.

Tauchgang 1:

Unterwasser-Navigation:

  • An Land Kompass und Handhabung eines Kompasses
  • Geraden Kurs (Hin und Rückkurs üben)
  • Entfernungen schätzen
  • Schwimmen an der Oberfläche zu einem markierten Punkt (fest installierte oder durch den Ausbilder gesetzte Boje), Anpeilen eines weiteren markierten Punktes (oder einer weiteren gesetzten Boje) in min. 50 m Entfernung
  • Benötigte Tauchzeit zum Ziel schätzen lassen und ggf. korrigieren
  • Freier Abstieg auf min. 5 m Tiefe, gepeilten Kurs anlegen und mit geradem Kurs zum angepeilten Punkt tauchen, hier den Umkehrkurs anlegen und zum Ausgangspunkt zurückkehren. Die Abweichung darf nicht mehr als 5 m betragen
Tauchgang 2:

Tieftauchen:

  • Komplettes Briefing durch den Gruppenführer (JAOWD Anwärter)
  • Abstieg mit Referenz auf 5 m Tiefe
  • Kontrollstopp auf 5 m, Kommunikation innerhalb der Gruppe, vereinbarten Kurs anlegen, dabei absteigen bis auf maximal Tiefe mit Referenz zu einem Seil oder Untergrund, dabei die Gruppe zusammenhalten
  • Erkunden der Unterwasserwelt, dabei Elemente der richtigen Gruppenführung üben
  • Aufgabenstellung in der Tiefe durch den Tauchlehrer (z. B. Rechen oder Tarieraufgabe, Erkennen von Farben mit und ohne Lampe)
  • Aufstieg bis auf eine Tiefe zwischen 10 und 6 m, dabei die Gruppe zusammenhalten, die Aufstiegsgeschwindigkeit nicht überschreiten und die Dekoboje mit Seil oder Spool zur Oberfläche aufsteigen lassen, Kontakt zur Gruppe nicht verlieren, Tarierung und Trim nicht verlieren, beim Setzen der Boje max. 1 m absinken oder aufsteigen, anschließend mit der Gruppe an der gesetzten Boje zum Sicherheitsstopp von 3 Minuten auf 5 m aufsteigen und abschließend extrem langsam auftauchen
Tauchgang 3:

Tarierung:

  • Freier Abstieg ohne Referenz auf Übungsplattform oder geeignetem Untergrund, max 5 m Tiefe
  • Trimkontrolle, Sitz der Tauchflasche, Sitz der Bleigewichte
  • Hovering, Tarierungskontrolle, dabei bewegungslos schweben, ohne zu schwimmen oder mit den Armen zu rudern oder die Flossen zu benutzen
  • Flossenschlagtechniken z. B. Flutterkick und Frogkick
  • Erkunden der Unterwasserwelt, dabei nah am Grund ohne Sedimentaufwirbelungen, stets dabei Tarierung- und Trimkontrolle
  • Aufstieg aus 10 m zur Wasseroberfläche, die Aufstiegsgeschwindigkeit nicht überschreiten und einen Sicherheitsstopp von 3 Minuten auf 5 m einhalten
Tauchgang 4: Wahlweise weitere Tauchgänge zu den Themen Gruppenführung, Wracktauchen, Deko-Boje, Nachttauchen, Nitrox, Süßwasser-Biologie, Meeres-Biologie.

Weitere Informationen

Die Freiwassertauchgänge finden Samstags oder Sonntags statt (überwiegend in Hemmoor oder Pretzien). Wir treffen uns am Tauchgewässer. Nach dem ersten Tauchgang genießen wir eine großzügige Pause von 1 bis 2 Stunden je nach Klönbedarf. Dann folgt der zweite Tauchgang. Nach jedem Tauchgang gibt es natürlich ein Debriefing, um auch nach jeder Taucherfahrung am eigen Stil noch feilen zu können. Nach dem Ausrüstungcheck endet - wenn das Wetter mitgespielt hat - ein wunderschöner spannender und entspannender Tag.

Ein IDA Advanced Open Water Diver ist berechtigt, in einem ihm bekannten Gewässer, gemeinsam mit einem anderen Taucher mit min. gleicher Ausbildungsstufe selbständig zu tauchen (bis zu einer Tiefengrenze von 30 m).

Hinweis:
Sämtliche Angaben dienen als Orientierung. Wir wollen Dir damit einen Einblick in die Ausbildungsinhalte geben. Maßgeblich ist für das erfolgreiche absolvieren des Kurses aber die zum Kurszeitpunkt gültige Prüfungsordnung, nicht der Inhalt dieser Webseite.


IDA CMAS Bronze/*

Du möchtest nach dem internationalen Standard der CMAS ausgebildet werden? Dann auf zu IDA CMAS Bronze/*.

Weiterlesen

IDA CMAS Silber/**

Du fühlst Dich erfahren genug, um den nächsten Level nach dem internationalen Standard der CMAS zu erklimmen? Dann auf zu IDA CMAS Silber/**.

Weiterlesen